Heimteam gewinnt Hallencup 2020

Heimteam gewinnt Hallencup 2020

Zum zweiten Mal wurde am Samstag, den 01.02.2020 der Hallencup des SG Damen-Verbunds in der Hirtenbachhalle ausgetragen. Unter der fantastischen Leitung von Stefan Schleicher und Florian Böhm kamen zahlreiche Zuschauer, um ihre Spielerinnen zu unterstützen.

In Gruppe A wurde die SG Heroldsbach mit 7 Punkten Erster vor Atletico Erlangen, die sich mit 5 Punkten das Halbfinal-Ticket sicherten. Dritter wurde die SG BSC Erlangen /Eltersdorf, vor dem SV Osternohe. In Gruppe B wurde der Kreisligist Reuth Erster vor dem Kreisklassisten ATSV Erlangen, die im direkten Vergleich den SV Dormitz auf Platz 3 verwiesen. Vierter in der Gruppe B wurde der Kreisligist TSV Ebensfeld aus Bamberg.

Im Ersten Halbfinale konnten die SG Heroldsbach in einem spannenden Halbfinale den ATSV Erlangen mit 1:0 schlagen. Im zweiten Halbfinale setzte sich Reuth gegen Atletico Erlangen durch.

Anschließend gab es folgende Platzierungsspiele:

Im Spiel um Platz 7 siegte Ebensfeld gegen Osternohe. Dormitz erreichte durch den Sieg über die SG Erlangen/Eltersdorf Platz 5. Das Team von Atletico Erlangen, die mit vielen ihrer Fans da waren, avancierten zum Überraschungsteam des Turniers und erreichten Platz 4 hinter den starken ATSV Erlangen. Im Finale war es ausgeglichen bis zum Schluss. Den Goldenen Treffer zum 1:0 erzielte Laura Sturm, die auch mit 6 Treffern beste Torschützin des Turniers wurde. Reuth bestimmte zwar die letzten Minuten und drängte auf den Ausgleich, aber die Gastgeberinnen konnten dennoch den umjubelten Turniersieg einfahren.

Herzlichen Dank an alle Organisatoren, Helfer und Unterstützer der gelungenen Veranstaltung!